Evangelische Kirchengemeinde Nieder-Olm






Gemeindebrief Nr. 52

Nieder-Olm:
Aus organisatorischen Gründen ist es dieses Mal nicht möglich, dass der Gemeindebrief in den Nieder-Olmer Haushalten verteilt werden kann. Wer einen Gemeindebrief haben möchte, kann diesen im Pfarrbüro während der Öffnungszeiten (Di, Do, Fr. von 9-12 Uhr sowie Do 15 -17.30 Uhr) abholen. Auch auf unserer Homepage ist die digitale Ausgabe des Gemeindebriefes nach zu lesen.

18. 9. 2018 um 15 Uhr - Kirchenfensterführung

Der Seniorenkreis der Evangelischen Kirchengemeinde Nieder-Olm lädt herzlich ein zur Kirchenfensterführung mit Pfarrerin Julia Freund am 18. 9. 2018 um 15 Uhr in die Evangelische Kirche Nieder-Olm. Vor 55 Jahren wurde eine große Innensanierung mit künstlerischer Neugestaltung der Kirche unter dem damaligen Pfarrer Robert Kraft abgeschlossen. Mit finanzieller Unterstützung durch das Haus Eckes-Chantré konnte damals der Marburger Glaskünstler Erhardt Klonk für die Gestaltung der Kirchenfenster gewonnen werden. Seine Glas-fenster, die die Bitten des Vater-unsers darstellen, sind seitdem prägend für den Kirchraum und tragen mit ausdruckstarken Darstellungen biblischer Motive entscheidend zum wunderbaren Gesamteindruck der Evangelischen Kirche bei. Im Anschluss an die einstündige Führung ist in der Nieder-Olmer Weinstube, Pariser Straße 96, (Eingang Wassergasse) für uns Platz reserviert.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis spätestens Donnerstag, 13.9.2018 bei Becker, Tel. 06136-44097 an.

20. 9. 2018 um 19 Uhr - Taizégebet

Am Donnerstag, den 20. September 2018, 19 Uhr findet in der kath. Kirche in Nieder-Olm das ökumenische Taizégebet statt.

Die meditative Andacht wird ca. 30 Minuten dauern und neben Textlesungen und Taizégesängen in eine gemeinsame Zeit der Stille führen. Erfahrene Taizéfreunde und Menschen, die diese Andachtsform kennenlernen möchten, sind gleichermaßen herzlich eingeladen!

Europaweites Glockenläuten zum Internat. Friedenstag am 21. September im Europäischen Kulturerbejahr 2018

„Friede sei ihr erst Geläute“ – unter diesem Motto sollen am 21. September 2018 von 18:00 – 18:15 Uhr Mitteleurop. Zeit europaweit die Glocken läuten. Auch die Glocken in unseren Gemeinden werden mit den europäischen Glocken gemeinsam läuten und wir können eine wunderbare Erfahrung der Gemeinsamkeit miteinander teilen. 2018 erinnern wir an das Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren und auch an Ausbruch und Ende des dreißigjährigen Krieges, um uns des Wertes des Friedens für uns alle zu vergewissern! Ein guter Anlass, gemeinschaftlich ein Zeichen zu setzen, für die Bewahrung des Friedens, wie er europaweit seit vielen Jahren hält und für Solidarität und Schaffung von Frieden in allen Krisenregionen unserer Welt.

Die evangelischen Kirchengemeinde Nieder-Olm und Sörgenloch und die katholische Kirchengemeinde St. Franziskus von Assisi haben sich daher überlegt, dass wir diese wundervolle Aktion gerne durch ein kurzes gemeinsames Friedensgebet vor dem Glockenläuten begleiten würden. Somit möchten wir Sie alle ganz herzlich bereits um 17:30 Uhr am historischen Taufbecken neben der katholischen Kirche St. Georg in Nieder-Olm einladen, um gemeinsam mit uns für den Frieden zu beten und zu singen und anschließend das Glockenläuten aus nächster Nähe mitzuerleben. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie durch Ihre Anwesenheit en Zeichen Ihrer Solidarität für den Frieden in Europa und auf der ganzen Welt setzen würden.

Impressum Datenschutzerklärung Kontakt